visualiserung visualiserung

co-working moosburg

Kreative schaffen gemeinsam!

Unter dem Motto "Kreativität ist unsere Zukunft" fördert die Gemeinde Moosburg die Ansiedelung und Entwicklung des kreativ-wirtschaftlichen Milieus. Mitten im Multifunktionsgebäude am Dorfplatz ist ein neuartiges Gemeinschaftsbüro für Kreativschaffende und Selbstständige mit dem Namen „Schallar2“ entstanden, das jetzt fertiggestellt ist und ab Herbst 2014 sukzessive besiedelt werden kann.

Moosburg ist Gründungsmitglied des Vereins Zukunftsorte, einer Vernetzung der innovativen Gemeinden Österreichs untereinander und mit der Kreativwirtschaft. Moosburg ist die erste ländliche Gemeinde in Kärnten (und eine der ersten in Österreich), die diese Ansiedelung der Kreativschaffenden aktiv forciert. Unter dem Motto "Co-Learning - die neue Art des gemeinsamen Lernens" (© Stefan Leitner-Sidl) wird bei dem Projekt auch viel Wert auf die Vernetzung mit dem Bildungscampus gelegt.

Der großzügige und modern gestaltete Co-Working Space hat eine direkte Verbindung zum Dorfplatz und beinhaltet neun Arbeitsplätze, die einzeln zu mieten sind. Darüber hinaus gibt es eine Gemeinschaftsküche mit Café-Bar, einen Besprechungsraum mit großem Flat-Screen Bildschirm für Präsentationen, einen Digitalkopierer sowie schnelles Internet und WLAN. Im Keller sind eine eine Werkstätte sowie ein großzügiger Veranstaltungs- und Ausstellungsraum mit eingebautem Beamer untergebracht.

Anmeldungen für die neun Arbeitsplätze sind unter info@schallar2.at möglich.

Büroplatz

ab
179.- /mtl.

* Co-Working

Coworking (auch Co-working, engl. "zusammen arbeiten") ist ein sich seit einigen Jahren abzeichnender Trend im Bereich Neue Arbeitsformen. Freiberufler, Kreative, kleinere Startups oder digitale Nomaden, die unabhängig voneinander agieren oder in unterschiedlichen Firmen und Projekten aktiv sind, arbeiten in meist größeren Räumen zusammen und können auf diese Weise voneinander profitieren. Coworking Spaces stellen Arbeitsplätze und Infrastruktur (Netzwerk, Drucker, Scanner, Fax, Telefon, Beamer, Besprechungsräume) auf Tages-, Wochen- oder Monatsbasis zur Verfügung und ermöglichen die Bildung einer Gemeinschaft („Community“), welche mittels gemeinsamer Veranstaltungen, Workshops und weiterer Aktivitäten gestärkt werden kann. Dabei bleibt die Nutzung jedoch stets unverbindlich und zeitlich flexibel.

* Kreativwirtschaft

Kreativwirtschaft ist ein neu abgegrenzter Wirtschaftssektor, dessen Unternehmen mit künstlerischen und kulturellen Gütern (Kulturwirtschaft) und künstlerischen Ideen in Verbindung mit technologischer, innovativer und wissenschaftlicher Kreativität (Kreativwirtschaft) primär erwerbswirtschaftlich tätig sind. Ausgangspunkt der Wertschöpfung ist der schöpferische Akt der künstlerisch kreativ Tätigen. Die öffentlich-geförderten Kultureinrichtungen zählen nicht dazu, sondern nur Unternehmen, die sich erwerbswirtschaftlich mit der Schaffung, Produktion, Verteilung und/oder medialen Verbreitung von kulturellen/kreativen Gütern und Dienstleistungen befassen